Login
Willkommen bei Kaufdown
Email
Pflichtfeld
Passwort vergessen? Noch kein Kunde? Zur Registrierung

Sonntag, 10.12.2017 09:00h

Rollator mit elektrischem Antrieb von der Firma BEMOTEC GmbH

Startpreis
3.300,-
EUR
Minimalpreis:
1.650,-
EUR
Diese Auktion ist bereits abgelaufen.
Die nächste Auktion beginnt in
Noch
0
0
0
Stück

beactive+e: Unterwegs mit Elektrokraft

Der Elektro-Rollator beactive+e von BEMOTEC macht Senioren und Reha-Patienten mobil.



Details


beactive+e heißt der erste Rollator mit Elektroantrieb. Entwickelt von der Reutlinger BEMOTEC GmbH erweitert er nicht nur den Bewegungsradius von Senioren, auch für die Therapie von Schlaganfall- oder Multiple-Sklerose-Patienten ist der beactive+e eine starke Stütze. 20 Kilo Gewicht und ein stabiler Rahmen bieten gerade dieser Kundengruppe ein Plus an Sicherheit. Dadurch unterscheidet sich die Neuentwicklung deutlich von handelsüblichen Produkten ohne Antrieb. Damit sein futuristisches Design ältere Menschen nicht abschreckt, steckt die gesamte Technik komplett unter der Haube. Kapazitive Sensoren in den ergonomisch geformten Griffen erkennen, ob sich der Nutzer mit beiden Händen festhält. Der Rollator startet erst, wenn das der Fall ist. Zwei Griffpositionen erleichtern Patienten mit Karpaltunnelsyndrom die Fahrt. Der Griff ist so geformt, dass die Bremse immer gut zu erreichen ist. Durch die spezielle Gestaltung sind die Finger der Anwender zu jeder Zeit gut geschützt. Verletzungen, etwa beim Entlangfahren an einer Wand sind so ausgeschlossen. Bordsteinkanten stellten für Rollatorfahrer bisher unüberwindbare Hindernisse dar. Die Spezialisten von BEMOTEC haben auch hierfür eine ausgeklügelte Lösung parat: mithilfe des Antriebes stellt sich der beactive+e auf die Hinterräder und bringt Senioren und Patienten so sicher über kleinere Absätze.

Beim Antrieb legten die Reutlinger ebenfalls Wert auf eine einfache Handhabung. Ein energiesparender Motor sorgt für zuverlässige Motorunterstützung. Wird diese einmal nicht benötigt, läuft das Getriebe leise mit, ohne dass ein Widerstand zu spüren ist. Weiterer Pluspunkt: der sparsame Motor maximiert die Akkulaufzeit und erweitert so den Bewegungsradius. Bis zu zehn Stunden hält der E-Rollator durch. Im privaten Einsatz ist ein Aufladen also nur alle paar Tage nötig.

Nicht jeder Tag ist gleich! Darum passt sich der beactive+e an die Verfassung seines Besitzers an. Der kann standardmäßig drei verschiedene Geschwindigkeiten wählen. Mit der mittleren Stufe sind Senioren an einem normalen Tag gut unterwegs. Für flotte und längere Spaziergänge ist die Stufe 3 gedacht. An schwächeren Tagen oder bei der Fahrt im Haus hilft Stufe 1. Hier ist auch die Kurvenunterstützung automatisch aktiv. Alle Geschwindigkeiten lassen sich nochmals individuell anpassen. Und Therapeuten können komplette Trainingsprogramme mit dem Rollator abbilden. Alle nötigen Daten speichern sie auf einem integrierten RFID-Chip. Über eine Karte stellt sich der Rollator dann berührungslos auf den jeweiligen Patienten ein. Für jedes Rad lässt sich programmieren, wie stark es angetrieben wird. Das hilft Menschen mit halbseitigen Lähmungen trotz der einseitigen Belastung geradeaus zu gehen. Damit bietet der beactive+e Rehaeinrichtungen völlig neue Möglichkeiten bei der Gestaltung ihrer Therapieangebote.

Ein weiteres Feature unterstreicht, dass die Reutlinger Entwickler den Patienten bei der Gestaltung des Rollators immer im Blick hatten: der Stecker zum Laden des Akkus ist magnetisch. Das ermöglicht auch Parkinson-Patienten das einfache Stromtanken. Eine USB-Ladebuchse für die modernen Senioren von heute darf natürlich ebenfalls nicht fehlen. Damit ist ihr Smartphone immer einsatzbereit. Demenzpatienten können außerdem ihr Tablet in die Halterung klicken und wissen so immer, wie sie wieder nach Hause kommen. Für Notfälle ist der beactive+e zudem mit einem GPS-Tracker ausgestattet.

Schon bald soll der Elektro-Rollator noch autonomer unterwegs sein. Dann erkennt er Treppen, stoppt, gibt einen Alarmton und dreht automatisch um. Außerdem sieht er, ob eine Ampel rot oder grün ist. Das BEMOTEC-Team arbeitet bereits daran, diese Anwendungen zur Serienreife zu bringen. Eine App zur Einstellung des beactive+e ist ebenfalls in Arbeit.

Anbieter

BEMOTEC GmbH

Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Str. 8-10

72770 Reutlingen

07121-515364500

info@bemotec.com

https://www.bemotec.com/

Der nächste Kaufdown kommt !
Jetzt schon vormerken: ab dem 5. März 2018 geht es wieder weiter.
Top Angebote zum träumen, schlemmen und wohlfühlen bis zu 50% unter Ladenpreis.

Gleich für den Newsletter registrieren und kein Angebot verpassen. Hierzu am Kopf der Seite auf "Newslatter" klicken.
Kaufdown — die Idee der Rückwärts-Auktion
Kaufdown – die Rückwärts-Auktion

Anderswo steigen die Preise stetig – hier werden sie gesenkt! Mit der Rückwärts-Auktion Kaufdown der Stuttgarter Zeitung und der Stuttgarter Nachrichten können Sie sparen, indem Sie die Nerven bewahren. Täglich neue und wechselnde Auktionen bieten unter anderem Angebote aus der Welt der Reisen, der Wellness und Fitness sowie der Feinschmecker. Das alles zu einem Einstiegspreis, der im Laufe der Auktion immer weiter sinkt.

Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihren Lieblingspreis abzuwarten – und genau in dem Moment zuzuschlagen, bevor es ein anderer tut. Belohnt werden Sie dafür mit einem Rabatt von bis zu 50 Prozent. Sie müssen sich nur für ein oder mehrere Angebote entscheiden, ganz ruhig bleiben und zuschlagen, bevor jemand anders Ihr Schnäppchen ersteigert. Also: ran an die Rabatte!